2018

DAWAKO 2018

Prof. Lehmann und Prof. Schmalz begrüßen die Teilnehmer*Innen zum DAWAKO
Prof. Lehmann und Prof. Schmalz begrüßen die Teilnehmer*Innen zum DAWAKO

Das diesjährige Darmstädter wasserbau- und wasserwirtschaftliche Kolloquium fand statt am 15. Februar 2018 und behandelte die Themen:

Block A: Wasserkraft und wasserbauliche Großprojekte

  • Hydraulische Versuche zur Hochwasserentlastungsanlage einer Talsperre
    Frank Seidel, Karlsruher Institut für Technologie
  • Modelluntersuchungen zu einem Flusskraftwerk
    Stephan Theobald, Universität Kassel
  • Wärmeenergetische Nutzung von Fließgewässern
    Steve Borchardt, Technische Universität Darmstadt

Block B: Bodenerosion und Gewässermonitoring

  • Variabilität von Bodenerosionsparametern → Versuche mit einem JET Erosion Test
    Angela Rebscher, Technische Universität Darmstadt
  • Bodenerosion im Spannungsfeld von Bodenschutz, Landwirtschaft und Gewässerschutz
    Thomas Vorderbrügge, Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
  • Satellitendaten für das Gewässermonitoring von Trübung
    Axel Winterscheid, Bundesanstalt für Gewässerkunde

Block C: Förderverein

  • Objekt-Hochwasserschutz für das historische Blockhaus Dresden
    Thomas Luckner, GIP Grundwasser-Ingenieurbau-Planung GmbH Dresden

Im Rahmen der Veranstaltung wurden drei Förderpreise für besondere studentische Arbeiten vergeben:

Kim Merle Nobis

Gewässerentwicklungsplanung für einen Kinzigabschnitt beim Pegel Hanau

Benjamin Schepens

Recherche und Bewertung innovativer Ansätze zur Wasserkraftnutzung

Sabine Santhirasegaran

Der neue Referenzparameter AFS63 in Regelwerken zum Gewässerschutz

Veranstaltungsunterlagen DAWAKO 2018

Unter den nachfolgenden Links können Sie die Veranstaltungsunterlagen des DAWAKO 2018 herunterladen.

DAWAKO 2018 Block A – Wasserbau

DAWAKO 2018 Block B – Hydrologie

WasserJahr2017